1
Menu
3
4
5
6
7
8
9

details-aderlass

Behandlungsmethoden

Aderlass
Der Aderlass wird in der heutigen universitären Medizin praktisch nur mehr bei Polyzytämia vera (zu viele rote Blutkörperchen) und der Hämo-Chromatose (Eisenspeicherkrankheit), verwendet, obwohl es ein sehr altes antidyskratisches, reinigendes Verfahren ist. Es verbessert die Mikrozirkulation (Durchblutung in den kleinsten Gefäßen) und leitet belastende Stoffe ab. Auch in der neuen sanften, ganzheitlichen Wickerklinik in Bad Nauheim (Deutschland) wird der Aderlass aus diagnostischer und therapeutischer Indikation, vor allem bei Herzinsuffizienz (Schwäche des Herzen) verwendet. Bei einer Vielzahl von Erkrankungen, aber besonders bei allen fülligen, plethorischen Menschen ist diese Methode indiziert. Nicht umsonst werden Frauen im Schnitt um 7 Jahre älter als Männer und sind in der reproduktiven Phase auch deutlich gesünder.

Für weitere Informationen zu >>> Aderlass bitte klicken!

 
aderlass-beschreibung